Muskatmühlen aus Olivenholz

Muskatmühlen aus Olivenholz sind nicht selten Unikate. Die starke Maserung gibt jedem Exemplar ein unverwechselbares Aussehen. So ist die Muskatmühle ein echter Blickfang auf dem Esstisch und in der Küche. Häufig sind die Geräte handgedrechselt. Im Folgenden sind verschiedene Shops aufgelistet, in denen Sie Ihre Muskatmühle aus Olivenholz finden. Muskatmühlen aus Olivenholz weiterlesen

Muskatnuss – Was mahlen wir da eigentlich in unserer Muskatmühle?

Bisher haben wir viel über Muskatmühlen geschrieben. Aber das, was wir da fleißig mahlen und reiben, haben wir uns noch gar nicht so genau angeschaut, nämlich die Muskatnuss.

Hier schauen wir uns die Herkunft und die Verwendung der Muskatnuss etwas genauer an.

Herkunft

Die Muskatnuss, welche wir heute zum Würzen unserer Speisen verwenden (indem wir sie zum Beispiel in einer Muskatmühle mahlen) stammt ursprünglich von den Banda-Inseln und den nördlichen Molukken. (In der Nähe von Indonesien, Papua Neuguinea und den Philippinen).

Heutzutage werden Muskatnüsse jedoch auch in anderen Gegenden (Asien, Afrika und Südamerika) der Welt angebaut und von dort exportiert.

Verwendung

Die Muskatnuss wird hauptsächlich als Gewürz verwendet. Aber auch als Rauschmittel oder Hypnotikum wird sie in manchen Gesellschaften verwendet.

In der Regel wird die Muskatnuss frisch gerieben, da ihr Aroma leicht flüchtig ist. Dafür kommen Muskatreiben oder Muskatmühlen zum Einsatz.

Besonders Suppen, Eintöpfe und Kartoffelgerichte werden mit ihr verfeinert.

In der Lebensmittelindustrie wird jedoch nicht das Pulver der Muskatnuss verwendet, sondern das Öl. Dieses ist leichter zu dosieren und hat eine zuverlässigere und leichter abschätzbare Würzkraft. Im Handel ist es dann meist als Muskatnusswürzer im Angebot.

In der Heilkunde wird Muskatnuss besonders bei Krankheiten des Verdauungssystems angewendet.

Auch als Rauschdroge wird es eingesetzt, wobei hier höhere Dosen erforderlich sind als für die Zubereitung und von Speisen. Allerdings ruft die Muskatnuss dann häufig Brechreiz hervor und schmeckt nicht.

Wichtig ist jedoch, nicht zu viel Muskat zu verwenden, da vier Gramm Muskatnuss bereits Vergiftungserscheinungen hervorrufen können (Kopfschmerzen, Erbrechen usw.)

Geschmack

Das Aroma der Muskatnuss ist leichte flüchtig. Daher wird die harte Nuss meist frisch gerieben verwendet. Sie schmeckt herb-würzig.

Muskatnuss bestellen

Muskatnüsse kann man in großen Supermärkten kaufen oder online bestellen. Die folgende Tabelle enthält ein paar Angebote, bei denen Sie Muskatnüsse für Ihre Muskatmühle kaufen können.