Wie kann ich eine Muskatnuss reiben?

Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten, wie man eine Muskatnuss reiben kann.

Muskatmühle

Die einfachste und bequemste Variante ist eine Muskatmühle. Diese gibt es sowohl mit Elektromotor als auch manuell. Das Pulver ist in der Regel fein und man kann auch größere Mengen ohne Anstrengung reiben.

Messer

Manche Leute schaben mit einem Scharfen Messer kleine Späne von der Oberfläche der Muskatnuss. Dies ist dann eine praktische Lösung, wenn man keine Reibe oder Mühle hat. Allerdings ist der Abrieb hier meist nicht so fein, wie beim Mahlen. Zudem muss man dabei aufpassen, dass man nicht mit der Klinge abrutscht und sich schneidet.

Zum Abschmecken und für kleine Mengen ist diese Variante durchaus geeignet. Größere Mengen sind jedoch ziemlich aufwändig damit.

Muskatreibe

Beliebt sind auch Muskatreiben. Dies sind kleine Reiben mit einer feinen Raspelung. Damit kann man die Oberfläche der Nuss bearbeiten und das Pulver herunterraspeln. Bei manchen Modellen passiert es jedoch, dass grobe Stücke mit in den Abrieb fallen. Diese Splitter sind meist nicht problematisch, können jedoch beim Essen etwas stören, wenn sie zu groß und grob sind.